Balgmembranen

Membranen sind in Konfektion hergestellten Gummibalgs, bestimmt zum Druckausgleich in geschlossenen Heizungsystem oder Wasserwerken. Qualität des eingesetzten Materials und seine Verarbeitung entspricht im vollen Umfang entsprechenden europäischen Normen. Flache Balgmembranen werden in Ausdehnungsgefäßen der Heizungsystem eingesetzt, die für Einsatz in Systemen für Trink- und Brauchwasser bestimmt sind. Diese Membranen dienen zum Druckausgleich in Heizungsystem, sind in Stahlbehältern eingebaut und trennen die für Gas (Stickstoff) und Wasser bestimmten Räume voneinander. Herstellung dieser Membranen erfolgt überwiegend in manueller Konfektion durch Verbinden (Verkleben) von Butylfolien und Aufkleben von verschiedenen Ausführungen von Gummiflanschen und Halterungen. Die Produktionspalette dieser Produkte ist sehr umfangreich, ca. 500 Ausführungen in Volumen von 100-20.000 l. Rubena ist Besitzer vom Zertifikat auf Basis eines Zertifizierungsaudits nach der entsprechenden Norm DIN 4807 Teil 3 für Heizungsystem und DIN 4807-5 für Trinkwasser. Mischung, aus der die Membranen für Trinkwasser hergestellt werden, muss gleichzeitig der Empfehlung KTW entsprechen, und zwar DVGW mit Nachweis -W270.

Kontakt:

eco@trelleborg.com

Foto